post@falkenstein-forst.de
+49 7130 57 89 023

Kiefer

Falkenstein Forst > News >
Forstgut Falkenstein Deutscher-Laubwald_Buchen

Deutsche Forstsituation 2019

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Der Klimawandel zeigt signifikante Auswirkungen auf den deutschen Forst, der überwiegend aus Baumarten besteht, die schwer mit den neuen klimatischen Bedingungen zurechtkommen. Indem Holzbestände geerntet werden, die vom Klimawandel ohnehin betroffen sind, solange sie noch gesund sind, kann auch noch ein wirtschaftlicher Ertrag erzielt werden. Die Flächen sollten im Folgenden mit Baumarten aufgeforstet werden, die dem Klimawandel gegenüber resistent und damit besser für die Zukunft gerüstet sind.

GroßeWaldfläche_Falkenstein_Deutschland

Waldzustandsbericht 2018

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Nach zahlreichen Strapazen schritt die Erholung der deutschen Wälder nur langsam voran. Bund und Länder reagieren gezielt auf die sich mittlerweile abzeichnenden Situationen und setzen sich mit Fördermaßnahmen und enormer Expertise für den Erhalt unserer Wälder ein.

Buchenblätter_Laubwald_Falkenstein

Waldzustandsbericht 2017

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

In der diesjährigen Waldzustandserhebung des BMEL lässt sich festhalten, dass sich der Kronenzustand im Durchschnitt aller Baumarten gegenüber dem Vorjahr 2016 verbessert hat. Besonders ausgeprägt ist die Verbesserung bei der Buche.

Mischwald_Klimaresistent

Waldzustandsbericht 2016

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Der Zustand der wesentlichen Baumarten wie Fichte, Kiefer, Eiche und Buche sind vergleichbar mit den Vorjahreswerten. Andere Nadelbäume haben sich zwar leicht verbessert, jedoch ist im Durchschnitt aller Baumarten kein klarer Trend auszumachen

Forstunternehmen_Wald

Waldzustandsbericht 2015 – stabiler Kronenzustand der Bäume

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Der Zustand der deutschen Wälder hat sich im Vergleich zum Jahre 2014 nicht verändert. So betrug der Anteil der deutlichen Kronenverlichtungen (Schadstufen 2 bis 4) im Durchschnitt aller Baumarten im Sommer 2015 24 %, was einer leichten Verbesserung von 2 % entspricht.

Waldarbeiter_Forstwirtschaft_Falkenstein

Waldzustandsbericht 2014

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Im Durchschnitt aller Baumarten beträgt der Anteil der deutlichen Kronenverlichtungen (Schadstufen 2 bis 4) 26 %. Seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1984 zeigen sich im Durchschnitt aller Baumarten keine wesentlichen Veränderungen. Dies ist allerdings das Resultat gegenläufiger Entwicklungen bei den Laub- und Nadelbäumen.

Wald_der_Zukunft_Falkenstein

Waldzustandsbericht 2013

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Aus der Waldzustandserhebung des BMEL geht hervor, dass 2013 für die deutschen Wälder wiederholt ein positiv zu verzeichnendes Jahr war. Trotz der hohen Warnstufe bleibt die Kiefer für Falkenstein interessant, ist sie doch klimaresistent und gut einsetzbar an warmen Standorten. Im Durchschnitt aller Baumarten beträgt der Anteil der deutlichen Kronenverlichtungen (Schadstufen 2 bis 4) 23 % (2012: 25 %).

Kiefer_Nadelwald_Falkenstein

Waldbrände in Deutschland

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Waldbrände sind ein Risiko, mit dem sich jeder Waldbesitzer auseinandersetzen muss. Unglücklicherweise ist es größtenteils der Mensch selbst, der für die Zerstörung von Waldflächen durch Feuer verantwortlich ist. Mit einem langfristigen Blick auf den Klimawandel und zunehmende Trockenheit erkennen wir die besondere Attraktivität von Nadelhölzern wie beispielsweise der Kiefer.

Orkan Xaver – Sturmbericht 2013

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Anfang Dezember 2013 ereignete sich in Europa erneut ein Orkan, diesmal getauft auf den Namen Xaver. Das Atlantiktief zog sich über nahezu eine Woche, vom 4. bis zum 10. Dezember, vor allem über Regionen des Vereinigten Königreiches sowie Norddeutschland hinweg.

Bucheckern_Waldbild

Waldzustandsbericht 2012

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Der Zustand des Waldes hat sich gegenüber dem Vorjahr verbessert. Im Durchschnitt aller Baumarten beträgt der Anteil der deutlichen Kronenverlichtungen (Schadstufen 2 bis 4) 25 %. Falkenstein ist sich einig, dass sich durch nachhaltig betriebene Forstwirtschaft das allgemeine Waldbild stark verbessern lässt und den zahlreichen Wildtier- und Pflanzenarten ihr gewohntes Habitat zurückzugeben kann.

Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website falkenstein-forst.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.