post@falkenstein-forst.de
+49 7130 57 89 023
Falkenstein Forst > News > Presseerklärung > Investition in deutschen Wald
Falkenstein_Nadelwald

Investition in deutschen Wald

  • Oeffentlichkeitsbeauftragter
  • Presseerklärung
  • Keine Kommentare

Forstunternehmen investiert in Waldflächen

Löwenstein, 26. Mai 2021

 

Das Forstunternehmen Falkenstein Forstmanagement GmbH aus Löwenstein investiert in den weiteren Aufbau eines deutschlandweiten Waldportfolios. Falkenstein ist in der Nachhaltigkeitsbranche tätig und treibt den Umbau seiner Forstflächen von Monokulturen auf zukunftstaugliche Mischwälder voran.

Viele Forstgüter setzen seit den 30er Jahren auf die Fichte, als den Brot- und Butterbaum der deutschen Forstwirtschaft. Als Flachwurzler leidet die Fichte an der zunehmenden Trockenheit und dem damit einhergehenden Schädlings-Befall sowie Sturmereignissen.

Gerade hier setzt das Team von Falkenstein Forstmanagement an: Baumarten der Zukunft sollen geeignet sein, sich den absehbaren Veränderungen unseres Klimas für die kommenden 100 Jahre anzupassen.

Zu lange hat die Forstwirtschaft die Klimaforscher ignoriert. Die Folge ist, dass Fichten-Monokulturen in großem Stil verdorren. Der Wissenschaft war längst bewusst, dass die Fichte für die meisten deutschen Standorte genetisch ungeeignet ist. Denn als Flachwurzler benötigt sie konstant hohe Niederschlagsmengen. Für Starkwinde ist ihr flaches Wurzelwerk nicht gerüstet.

Falkenstein Forst setzt neben der klimarobusten Kiefer auch auf Zukunfts-Baumarten. Hier bewähren sich je nach Bodenqualität z.B. Douglasie, Hybrid-Lärche oder auch die Roteiche. Zudem ist Falkensteins Forstkonzept auf einen diversifizierten Dauerwald ausgerichtet, in dem eine Vielzahl von Baum- und Wildarten ihren Lebensraum finden.

Falkenstein Forstmanagement GmbH betreibt professionelle Forstwirtschaft auf eigenen Waldflächen in Deutschland. Als Unternehmen der Nachhaltigkeitsbranche investiert Falkenstein in den Umbau seiner Waldflächen hin zu einem klimaresilienten Misch- und Dauerwald. Weitere Waldflächen und Forstgüter werden deutschlandweit hinzuerworben.

Seit 1995 tätig, wurde mit der Formierung der Falkenstein Forstmanagement GmbH im Jahre 2020 die Forsttätigkeit ihrer Gründer gebündelt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Löwenstein bei Heilbronn.

Ansprechpartner: Gerald Glasauer
Telefon: (07130) 57 89 023
E-Mail: post@falkenstein-forst.de
Internet: https://falkenstein-forst.de/

Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website falkenstein-forst.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.